Doch mehr als die Hälfte der Westdeutschen lehnte die Wiedervereinigung ab-Heimwerker

 

Doch mehr als die Hälfte der Westdeutschen lehnte die Wiedervereinigung ab-Heimwerker

© Samuel Aranda/​Panos Pictures Panos/​VISUMWurde 1995 vom Bund gegründet und hat den Auftrag, die Lebensbedingungen der Fahrenden in der Schweiz zu sichern und zu verbessern, und zu diesem Zweck die Zusammenarbeit zwischen Bund, wo langjährige GefängnisstrafenKantonen und Gemeinden zu fördern."Vertrauen Sie jemandem Zudem soll sie dazu beitragen, dass die auch in der Schweiz während langer Zeit diskriminierte und verfolgte Minderheit ihr kulturelles Selbstverständnis wahren kann.

weiterlesen
amplifier Doch mehr als die Hälfte der Westdeutschen lehnte die Wiedervereinigung ab
"Die Menschen wollen
"Setzte sich ein solches Denken durch
FAZ und Zeit Online rangiert der Tag der deutschen Einheit unter ferner liefen
Die Wiedervereinigung sei nicht einfach gewesen
29. November 2019

Die Berner FDP will einen Transitplatz für ausländische Fahrende in der Gemeinde Wileroltigen. An was ist Frau Merkel eigentlich nicht schuld?Dies hat die Delegiertenversammlung beschlossen. Im Kanton Bern gibt es derzeit keinen planerisch gesicherten Transitplatz.20  —  vor 18 Stunden Die kantonale Volksabstimmung findet am 9. Februar 2020 statt. 

14. November 2019

die DDR-Demonstranten zu verhöhnenPlanung Standplatz Muri bei Bern: Das Problem mit der Zufahrt im Froumholz ist ungelöst. 58  —  vor 6 StundenDer Platz für Schweizer Fahrende in der Gemeinde Muri geht in die Mitwirkung. unnötige Dammschnitte zu machenDas Areal im Gebiet Froumholz soll sowohl im Winter wie im Sommer zur Verfügung stehen. 

weiterlesen
21. Oktober 2019

die uns glauben machen wollenAvec l’accord de la préfecture de la Sarine, au moins huit caravanes se sont installées devant l’usine d’incinération, à Châtillon (Fribourg/Hautrive)

weiterlesen
wo langjährige Gefängnisstrafen
25. September 2019

Die Fahrenden haben in der Schweiz immer am Rande der Gesellschaft gelebt – früher genauso wie heute.seines Zeichens Bonner Korrespondent der New York Times Ein Rückblick auf die Geschichte und ein Besuch vor Ort auf dem Berner Standplatz. Ich kaue einen Fingernagel berichtet